Skip to content

Verkehrsproblematik im Wiesenweg und Stadtweg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on xing

Durch die begonnenen Baumaßnahmen für den Neubau der Mehrzweckhalle in Hahndorf hat sich das Verkehrsaufkommen im Wiesenweg erhöht, zusätzlich sind die Parkflächen neben und hinter dem Feuerwehrhaus dem Baufeld zum Opfer gefallen. Dieser Umstand führt insbesondere für die Kameradinnen und Kameraden bei An- und Abfahrt zu Problemen. Diesen Umstand versuchen Feuerwehr und Verwaltung aktuell zu begegnen und Lösungen zu erarbeiten.

Als erste Maßnahme ist nun „der hintere Bereich“ des Wiesenwegs von Haus Nr. 1-12 zur Einbahnstraße deklariert, damit eine zügigere Anfahrt in Einsatzzeiten zum Feuerwehrhaus gewährleistet ist.

Selbstredend sind alle „Taxis“ angehalten, sich so zu verhalten, dass möglichst geringe, am besten keine Behinderungen vorkommen.

An einer Lösung für den Wegfall der Parkflächen habe ich gegenüber der Verwaltung einen Vorschlag zur Prüfung unterbreitet. Da der Vorgang noch im Verfahren ist, möchte ich an dieser Stelle (noch) nicht weiter ausführen.

Da aktuell auch die Umleitungsstrecke aufgrund der Baumaßnahmen an der B6 durch Hahndorf, Paterhof und Stadtweg, führt, ist auch dort die Situation angespannt. Für Anwohner und natürlich auch für unsere Schulkinder, die diese Straßen zu queren haben.

Auch hier ist gegenseitige Rücksichtnahme, insbesondere für unsere Jüngsten im Straßenverkehr, oberste Pflicht.

Freundliche Grüße

Norbert Schecke

Foto: Stadt Goslar